Umweltschutz soll sich rechnen

Seit 2006 hat sich das Ingenieurbüro E.U. Projekt GmbH einen guten Namen im Bereich Energie- und Umwelttechnik gemacht.

Wir sind spezialisiert auf die regelungstechnische Nachrüstung von Heizkesselanlagen im Bestand.

Seit einigen Jahren beschäftigen wir uns außerdem mit dem Thema Spannungsoptimierung interner Stromverbrauchernetze.

Beides führt zu erheblichen Kostensenkungen bei extrem kurzer Amortisationszeit bzw. hoher Rendite auf dass eingesetzte Kapital.

Erster Ansprechpartner ist unser Geschäftsführer und Founder Andreas Schiener.

+49 8364 9866494                 kontakt@euprojektgmbh.de

Als Unternehmensberater unterstützt er auch Unternehmensgründungen und Neuausrichtungen sowie Produkteinführungen und Sales-Optimierungen.

Von der Gründungsberatung über die Erstellung eines klaren Business- oder Vertriebskonzeptes, den Businessplan, die Fördermittelberatung und wenn nötig die Investorensuche reicht das Portefolio.

Besonders intensiv hat er sich in den letzten Jahren auch mit den  Möglichkeiten des Onlinemarketing beschäftigt.

Temporäres Projektmanagement, Interim Management und Führungskräftchoaching runden sein Profil ab.

Heizkosten sparen

Mit dem zusätzlichen Regelungsmodul E.U.PROMATIC HPM 2004 können Sie den Heizungsbetrieb bei Heizkesselanlagen vor Baujahr 2006 automatisch überwachen und optimieren.

Das senkt Ihre Heizkosten ohne Komfortverlust (der Effekt beruht auf der Vermeidung unnötiger Verluste) und vermindert den Verschleiß.

 

Die Maßnahme kann durch einen nicht rückzahlbaren Zuschuss der BafA in Höhe von 30% der Nettokosten gefördert werden.

Das reale Einsparpotential bei den Heizkosten liegt im Durchschnitt bei 8% bis 12%.

In einem normierten Testverfahren weisen wir diese Einsparung nach.

Sollten wir dabei die vorher vereinbarte Mindesteinsparprognose nicht erreichen, bauen wir das Gerät wieder aus.

Dem Kunden entstehen dann keine Kosten, auch nicht für den Test.

Ohne Wenn und Aber.

 

Mehr Informationen unter www.info-heizkosten.de

 

Stromkosten senken

VoltControl-Anlagen überwachen und optimieren die internen Stromnetze unserer Kunden ab einem jährlichen Stromverbrauch von mehr als 100.000 kWh .

Das vermindert den Verschleiß an allen internen Verbrauchern und Geräten und senkt messbar den Stromverbrauch ohne Komfortverlust.

 

Das Einsparpotential bei den Stromkosten liegt im Durchschnitt bei 8% bis 12%.

Dazu kommen noch erhebliche positive Effekte durch eine spürbare Verminderung des Verschleißes. Allein beim regelmäßigen Ersatz von Leuchtmitteln z.B. kann zusätzlich eine jährliche Einsparung von 30% bis zu 50% dieser Kosten erreicht werden.

 

Mehr Informationen finden Sie unter www.voltcontrol-deutschland.de